Stammbaum, Geschichte sowie Geisteshaltung derer zu Siebold

Siebold, I. Würzburger Gelehrtenfamilie,
1. Carl Theodor Ernst von, Zoologe. * 16.2.1804 Würzburg, † 7.4.1885 München; Prof. in Erlangen, Freiburg und München; wies bei Schmetterlingen die Jungfernzeugung nach.
2. Philipp Franz von (Jonkheer von), Naturforscher, * 17.2.1796 Würzburg, † 18.10.1866 München; Vetter von 1., ging 1823 als Mitglied der niederländ. Gesandtschaft nach Japan u. bereiste bis 1830 als einer der ersten das Innere des Landes; setzte 1859 - 1862 seine Forschungen fort.
3. Gunther Oliver zu, Linguist u. Politologe, * 3.2.1967 Coburg; Prof. voraussichtl. in Oneonta, Porto u. Würzburg; gelang die Neukartierung des Ansbacher Dialektraumes auf der Basis biertopographischer Nasalstaffelung. Frankentournee mit der Band Wandering Spirit 1993/94. Widmete sich später der Erforschung organischer Verbindungen mit einer oder mehreren Hydroxylgruppen im Selbstversuch. Anwärter zur Aufnahme in den "Club zur gegenseitigen Bewunderung".
4. Hans-Dieter zu, Psychologe u. Bankier, * 9.5.1966 Coburg; Prof. voraussichtl. in Umeå, San Carlos de Bariloche u. Würzburg; Angehöriger des ungebundenen, ungezwungenen Künstlermilieus; machte sich um längere Reisen zum Kennenlernen fremder Orte u. Länder u. zur Erholung in double blind-Versuchen verdient. Rechte Würfelhand des Teufels. 3. und 4. unterstützten sich wirkungsvoll in ihrem jeweiligen Forschungsbereich u. bereiten so den Nährboden für II.
5. Markus Scheff zu, Physiker u. Propagandaexperte des südmünchner Raumes, * 26.8.1973 Oberammergau, Prof. Dr. Dr. h. c. mult., Angehöriger des Clubs zur offenen Lächerlichmachung derer zu Gates, apple-wizard; machte sich um die Erforschung bestimmter physikalischer Phänomene verdient, derzeit jüngster lebender Nobelpreisträger.
II. Philosophische Anschauung,
Lehre, nach der das höchste ethische Prinzip das Streben nach Sinneslust u. -genuß ist, das private Glück in der dauerhaften Erfüllung individueller physischer u. psychischer Lust gesehen wird. Alljährlicher großer Weihnachtskongress in der Hauptstelle Siebold station.